Donnerstag, 18. März 2021, 08:39 Uhr
von Uwe

Macht mit beim Klimastreik!

Fast 1,8 Millionen Menschen haben am 15. März 2019 an den Demonstrationen im Rahmen des ersten weltweiten Klimastreiks teilgenommen. Am morgigen Freitag gibt's die 6. Neuauflage – und Ihr solltet unbedingt dabei sein!

Fridays for Future (FFF) ist längst eine globale Bewegung. Seit 2019 gab es fünf weitere Klimastreiks, den bislang letzten am 25. September 2020, also während der Corona-Pandemie. Trotz der dadurch bedingten Einschränkungen gingen alleine in Deutschland mehrere zehntausend Menschen auf die Straße.

Auch 2021 werden die Streiks von Corona beeinträchtigt. Doch die Klimakrise duldet keinen Aufschub. Darum wird coronakonform gestreikt! Die Infos dazu findet Ihr auf der Website von Fridays for Future zum Klimastreik.

Alles ist vorbereitet, jetzt fehlt nur noch Ihr. Das könnt Ihr tun, um morgen für Klimaschutz und konkrete Maßnahmen zur Erreichung des 1,5-Grad-Ziels einzutreten:

  • Geht auf die Straße! Auch in Baden-Württemberg sind zahlreiche Aktionen geplant, Beispiele sind Kundgebungen in Stuttgart (Oberer Schlossgarten ab 14 Uhr) und Karlsruhe (Schlossplatz ab 11 Uhr), ein Sitzstreik auf dem Tübinger Marktplatz (ab 14.30 Uhr) oder die Fahrraddemo in Ulm (Münsterplatz ab 15 Uhr). Eine laufend aktualisierte Übersicht aller Aktionen findet Ihr auf der FFF-Website.
  • Postet auf Euren Social-Media-Accounts. Auf der Website von Fridays for Future findet Ihr kreative Ideen für den Protest
  • Verwendet die Hashtags #AlleFür1Komma5, #NoMoreEmptyPromises und #FridaysForFuture.
  • Nutzt den Profilbildgenerator auf der FFF-Website.
  • Ladet Eure Protestbilder dort hoch und teilt sie auf Social Media.
  • Verfolgt ab 12 Uhr den Livestream.

Es gibt keine Alternative zu konsequentem, sozial gerechtem Klimaschutz! Lasst uns das morgen weltweit und vor Ort deutlich machen. Alle für 1,5 Grad!!!

PS: Hier noch eine kleine Motivationshilfe: Internes Video der CDU veröffentlicht! Unglaublich!!!