Montag, 19. April 2021, 12:27 Uhr
von Uwe

Aktionswoche Klima: Bringt Eure Schule an den Start!

Mit einer bundesweiten Aktionswoche bringen Klimaaktivisti, Vereinigungen und Verbände im September Klimaschutz an die Schulen. Wer mitmachen will, kann jetzt Schulen für die Teilnahme eintragen.

Von zahlreichen For-Future-Gruppen bis zu Klima- und Bildungsexpert*innen : Ein breites Bündnis hat sich zusammengefunden, um bei der Aktionswoche Klima vom 20. bis 24. September 2021 an möglichst allen Schulen die Klimakrise in den Unterricht zu bringen. So soll in allen Alterstruppen das Verständnis dafür wachsen, was die Klimakrise bedeutet und was wir dagegen tun können. Geplant sind Angebot für Klassen oder ganze Schulen, für einzelne oder mehrere Tage, in Präsenz oder online.

Als Basis dient ein Film, der die Krise beschreibt. Auf einer interaktiv zu nutzenden Website sollen dann weitere Inhalte altersgerecht zur Verfügung stehen. Angeboten werden zudem fächerspezifische Unterrichtsmaterialien. Das alles, um am Ende vom Lernen ins Handeln zu kommen.

Wir unterstützen die Aktion und rufen Eltern, Schüler*innen und Lehrer*innen sowie alle Interessierten dazu auf, möglichst viele Schulen auf der Website der Schools for Future zur Aktion einzutragen:

Hier findet Ihr die Website zur Aktionswoche Klima!

Wenn Ihr eine Schule eintragt, werdet Ihr über die nächsten Schritte benachrichtigt. Eltern sollten zudem andere Eltern ansprechen. Denn je mehr Eltern einer Schule sich eintragen desto wahrscheinlicher wird es, dass die Schulleitung die Aktionswoche Klima unterstützt.

„In der Aktionswoche Klima können Schüler*innen und Lehrer*innen fächerübergreifend und lebensnah gemeinsam Veränderung üben“, sagt Dr. Gregor Hagedorn von den Scientists for Future. Weitere Stimmen und Infos gibt's auf der Website.