Bundestagswahl: Fragen an unsere Kandidierenden – Folge 1: Alexander Grevel

von Uwe

Wir stellen unsere Kandidierenden vor! Den Auftakt macht Alexander Grevel, Vorstandsmitglied der KlimalisteBW. Er tritt im Wahlkreis 281, Freiburg, an. Falls Ihr Fragen an ihn habt, schickt uns gerne eine Mail!

Bundestagswahl: Fragen an unsere Kandidierenden – Folge 1: Alexander Grevel

Name: Alexander Grevel

Wahlkreis: 281 Freiburg

Alter: 32

Geschlecht: männlich

Beruf: wissenschaftlicher Mitarbeiter

Was ist deine Motivation für deine politische Arbeit?

„Die Klimakrise verschärft sich beinahe täglich und noch immer sind die politisch Verantwortlichen nicht bereit, konsequente und wissenschaftlich fundierte Klimapolitik zu machen. Ich werde dem (klima-)politischen Stillstand nicht länger tatenlos zusehen und bin bereit, selbst als Bundestagsabgeordneter Verantwortung zu übernehmen.“

Was ist dein Herzensthema?

„Seit Jahren wird Politik auf Bundesebene an der jungen Generation vorbei gemacht, weil diese im Bundestag keine starken Fürsprecher*innen hat. Klimagerechtigkeit bedeutet für mich auch, dass ich mich als Abgeordneter dafür einsetzen werden, dass diejenigen Stimmen in der Politik Gehör finden, die bislang meistens überhört werden. Wir müssen endlich anfangen, Politik für alle Menschen (nicht für Konzerne!) und konform mit dem Pariser Klimaschutzabkommen zu machen!“

Denkst du, dass die Klimakatastrophe noch aufzuhalten ist?

„Ja, weltweit stehen die Zeichen auf Wandel. Die Weltgemeinschaft muss hier geschlossen und schnell handeln, um umfassende Klimagerechtigkeit zu erreichen. Deutschland wird diesen Wandel ab der nächsten Legislaturperiode aktiv mitgestalten.“

vorheriger Blogbeitrag
Klima-Links der Woche: Greenwashing und trockene Flüsse
nächster Blogbeitrag
Gründungsparteitag der Klimaliste Baden-Württemberg