Fürs Klima auf die Straße: Die wichtigsten Termine bis September

von Uwe

Vom Klimastreik in Ulm bis zum Protest gegen die Internationale Auto Ausstellung in München: Hier findet Ihr Demos und Aktionen rund um den Klimaschutz von Juli bis zum Bundestagswahlmonat September. Wir sehen uns!

Fürs Klima auf die Straße: Die wichtigsten Termine bis September

17. Juli bis 5. September: „Listening-Tour" von Greenpeace
Auf einer Städtetour sucht Greenpeace das Gespräch mit Bürger*innen, Thema ist die Bundestagswahl. Die Aktion ist Teil der Kampagne „Vote4Me – Zukunft wählen wir jetzt zusammen“.

2. bis 22. August: KulOKo – Kultur ohne Kohle
Kostenloses, dezentral organisiertes Festival rund um die Dörfer am Tagebau Garzweiler II.

7. August: große Demo und Menschenkette am Tagebau Garzweiler II
Die Aktion wird von verschiedenen Bewegungen getragen, Infos gibt es zum Beispiel unter klima-kohle-demo.de.

ab 16. August: AugustRiseUp! in Berlin
Aktionen zum Klimaschutz von verschiedenen Gruppen, unter anderem „Am Boden bleiben“, Bündnis Ökozid Gesetz, Extinction Rebellion: „Wir rufen alle dazu auf, sechs Wochen vor der Bundestagswahl endlich das längst Überfällige zu tun; das politische Versagen, die globale Ausbeutung und die Lobbyverstrickungen des politischen Alltags entlarven.“

24. August bis 7. September: Ohne Kerosin Nach Berlin (OKNB), Südtour
OKNB ist eine „pedalgetriebene Klimagerechtigkeitsdemo“ der Students for Future Deutschland und weiterer for Future-Initiativen. Es gibt verschiedene Routen abseits der Südtour, also schaut einfach auf der Website, wo die startet, die Euch am nächsten liegt.

9. bis 12. September: Protest-Wochenende zur IAA München
Unter anderem mit Demo in der Münchner Innenstadt und Fahrrad-Sternfahrt am 11. September. Das Aktionsbündnis „Sand im Getriebe“ hatte bereits 2019 in Frankfurt gegen die IAA protestiert. Was für München geplant ist, erfahrt Ihr auf der Website.

18. September: Green Parking Day in Ulm
Der Aktionstag, an dem Parkflächen in der Innenstadt für Aktionen rund um Klimaschutz und Mobilitätsfragen genutzt werden, findet bereits zum fünften Mal statt. Infos gibt's auf der Facebook-Seite der Stadt Ulm. Den Green Parking Day gibt es auch in anderen Städten, eventuell auch in Eurer Nähe!

24. September: Globaler Klimastreik
#ALLEFÜRSKLIMA – Bei Fridays for Future findet Ihr alle Infos zu Veranstaltungen und Aktionen. Zwei Tage vor der Bundestagswahl wird die Klimabewegung mit dem globalen Klimastreik ein Zeichen setzen für eine sozial gerechte, konsequent am 1,5-Grad-Limit ausgerichtete Klimapolitik. FFF hat außerdem laufende Aktionen bis zur Wahl geplant – natürlich immer freitags.

Herbst 2021: Ende Gelände goes Lützerath
Im Herbst will der Energiekonzern RWE mit Unterstützung der CDU/FDP-Landesregierung in Nordrhein-Westfalen das Dorf Lützerath im rheinischen Kohlerevier zerstören. Hier findet Ihr alle Infos zu den geplanten Aktionen.

vorheriger Blogbeitrag
Systemfragen, Teil III: Postwachstums-Ökonomie – Die Halbierung des Konsums
nächster Blogbeitrag
Bundestagswahl: Fragen an unsere Kandidierenden – Folge 5: Tina Frey