andere schreiben Geschichte - wir schreiben Zukunft!

Hallo liebe:r Leser:in,

die Fakten zur größten Bedrohung für unser Überleben liegen längst auf dem Tisch. Die glasklare und wichtigste Aufgabe ist: Die Menschheit darf kein CO2 oder andere klimaschädliche Gase mehr ausstoßen. Das gilt für mich und für dich!
Wenn wir das anerkennen, dann werden wir auch unsere Taten danach ausrichten. Manche Mitmenschen verschließen ihre Augen davor und wenden sich ab ... und das hilft nicht weiter! Wegschauen und hoffen, dass es schon nicht so schlimm wird, ist keine Option!
Wer, wenn nicht wir im Ländle, soll sich der Herausforderung stellen?
Ich bin optimistisch, dass wir die Verantwortung übernehmen und einen entscheidenden Beitrag leisten. Deshalb brauchen wir neben den technischen Maßnahmen zum Umweltschutz vor allem auch eine gesellschaftliche Transformation.
"Ich bin für meinen ökologischen Fußabdruck selbst verantwortlich", diesen Satz soll jede:r verinnerlichen.
Umwelt zu belasten und zu verschmutzen wird teurer und unattraktiver sein als die Umwelt zu schützen. Aktuell ist es noch umgekehrt.
Ich arbeite daran, das zu ändern.
Wenn du mich dabei unterstützen möchtest, dann tu das am 14.3. mit deiner Stimme!

Danke und umweltfreundliche Grüße
Markus

--- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---
zu mir: ich bin 53 Jahre jung, aufgewachsen im Kochertal und in Bretzfeld, Schule und Zivildienst in Öhringen, Studium in Hessen, zurück nach Öhringen, dann Haus gebaut in Bretzfeld, 11 Jahre Gemeinderat und Fraktionssprecher. 2015 umgezogen nach Eutendorf bei Gaildorf.
Seit 1994 glücklich verheiratet und stolzer Vater von 3 wunderbaren Menschen. Zwei Töchter im Alter von 27 und 10 Jahren und einen 25jährigen Sohn. Das allein ist Grund genug, mich dafür zu engagieren, dass sie und meine (zukünftigen :-) Enkel und Urenkel in einer lebenswerten, schönen, sauberen, vielfältigen und intakten Natur sorgenfrei, gesund und in Frieden leben können.

--- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---
Meine Ideen:
- forcierter Ausbau erneuerbarer Energien mit verbesserter Teilhabe an PV- und Windkraft-Projekten für interessierte Bürger.
- Stärkung des ÖPNV, mehr Güter auf die Schiene, billigere Bahntickets - finanziert durch Stoppen von klimaschädlichen Subventionen und Steuervergünstigungen (Flugbenzin, Diesel, Dienstwagen ...)
- Reduzierung und Elektrifizierung des Individual-Verkehrs
- Schnelles Internet flächendeckend, ist u.a. Voraussetzung für
- Elektrifizierung der Energieversorgung durch Steuerung des Verbrauchs anhand der Verfügbarkeit von PV- und Windstrom.

--- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---
Kontakt:
E-Mail: markus@familie-damson.de
Tel: 07971 9124117

Wichtiger Termin für dich: am 14.03.2021 ist Landtagswahl
WÄHLEN gehen!
Klimaliste wählen!
Danke!

Markus Damson

Dipl.-Ing. (FH) Nachrichtentechnik, Service Manager für IT-Outsourcing

Mehr Infos

Mehr zu Markus Damson auf der KlimalisteBW Team-Seite

Bleibe über Markus Damson informiert und hole dir den Newsletter:
abonnieren