Vorschläge zur Verbesserung der Welt gibt es viele. Appelle zu klimabewusstem Verhalten verklingen ungehört. Umgesetzt werden Maßnahmen meist nur mit Hilfe von Gesetzen. Bekannte Parteien zeigen wenig Motivation hier aktiv zu werden. Mit meinem Engagement zur Einhaltung des 1,5° Ziels möchte ich den Druck auf den Gesetzgeber maximieren. Ich möchte, dass alle staatlichen Ausgaben vor dem Hintergrund des 1,5° Ziels auf den Prüfstand kommen. So kann ich mir zum Beispiel vorstellen, dass sämtliche Gebäude des Landes, der Kommunen und Gemeinden nur noch Strom aus Sonne und Wind beziehen, dies ließe sich auch auf weitere Anwendungsfälle ausweiten wie staatseigene Betriebe. Ich kann mir vorstellen, dass staatliche Neuanschaffungen von Fahrzeugen nur noch mit E-Motoren vorgenommen werden. Ich kann mir vorstellen, dass Flachdächer mit Photovoltaikanlagen subventioniert ausgestattet werden (die Subventionen sollen durch entfallende Subventionen der fossilen Brennstoffe bereitgestellt werden). Der Blumenstraß an möglichen Optionen ist groß und bunt und bedarf gesetzlicher Maßnahmen, für deren Umsetzung ich in den Landtag einziehen möchte.

Dr. Christian Reitter

Homologations-Ingenieur in der Truck Entwicklung
Daimler Truck AG

Mehr Infos

Mehr zu Dr. Christian Reitter auf der KlimalisteBW Team-Seite

Bleibe über Dr. Christian Reitter informiert und hole dir den Newsletter:
abonnieren