Wenn wir unsere Demokratie nicht selbst in die Hand nehmen, zwingt uns die Klimakrise in die Knie.

Wir brauchen mehr konsequenten Klimaschutz, sozialverträglich, schneller und ideenreicher. Demokratisch legitimiert und auf breiter Basis mit Bürger:innen-Mitwirkung erarbeitet. Dafür will ich antreten.

"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert."
-- Albert Einstein, Baden-Württemberger

Magnus Rembold

Software Schmied
Freiberufler

Mehr Infos

Weblink zu weiteren Informationen
https://munterbund.de

Mehr zu Magnus Rembold auf der KlimalisteBW Team-Seite

Bleibe über Magnus Rembold informiert und hole dir den Newsletter:
abonnieren

Werdegang

Nach dem Informatik-Diplom in den 90ern war Magnus Rembold als Freiberufler tätig. Von 2003 bis 2016 zusätzlich als Dozent für Interaction und Game Design an der Zürcher Hochschule der Künste.

Seit 2016 setzte er sich zusammen mit Marianne Grimmenstein für eine Erneuerung der Demokratie ein und gründete die Bürgerkandidaten. 2018 gewann er eine Förderung des BMBF und programmierte den Prototyp einer Debatten-Plattform für z.B. den Bundestag.

Zur Zeit arbeitet er projektbasiert für grössere Firmen als UX Architekt und Full Stack Entwickler.